Ausbildung Alltagsbegleiter

Meine Reise zum Alltagsbegleiter began sicherlich nicht mit dem Startschuss der Ausbildung Alltagsbegleiter. Nein, mit Menschen zu arbeiten und anderen zu helfen, war immer schon ein Teil von mir. Ob als Arzthelferin oder als Hilfskraft in einem größeren Institut, war mir die Arbeit im sozialen Sektor immer eine Herzensangelenheit. Klar, nach meinem zweiten Kind, musste ich zwar mehrere Jobs ausüben (Arzthelferin, kleinere Putzjobs), um über was zu bleiben, aber die Arbeit hat mir immer sehr Spaß gemacht und mich motiviert. Als nun meine Kinder aus dem Haus waren, konnte ich mich mehr auf mich konzentrieren und überlegte mir, wie kann ich meine Stärken mit einer passenden Ausbildung verbinden. Eine Bekannte, die selbst als Alltagsbegleiter bei der Staufen-Hilfe (einem haushaltsnahen Dienst) tätig ist, empfahl mir damals die Ausbildung Alltagsbegleiter. Sie sagte mir, da kannst du alle deine Stärken wie Umgang mit Menschen, hauswirtschaftliche Fähigkeiten und deine positive Einstellung richtig einsetzen. Einige Zeit verging und eines Morgens erinnerte ich mich an das Gespräch mit meiner Freundin und informierte mich über die Ausbildung Alltagsbegleiter. Gesagt getan und ich meldetet mich für die Ausbildung Alltagsbegleiter an. Anfang war ich noch etwas skeptisch, da ich bisher noch nicht viel Erfahrungen mit Onlineschulungen hatte. Aber ich war noch nie eine Person, die sich vor neuen Sachen gescheut hat und somit nahm ich auch diese Herausforderung an. Etwas Mulmig erging es mir schon am Anfang. Keine Frage. 

Ablauf Ausbildung Alltagsbegleiter

Jedoch war die Angst völlig unbegründet. Die Telefonate mit dem Kundenservice waren sehr angenehm und der Berater überaus kompetent. An der Stelle muss ich die Bemerkung von mir geben, dass ich in letzter Zeit selten einen so inhaltlich gut aufgestellten Kundenservice gesehen habe. Vor allem wenn ich an meinen Internetanbieter denke und an die Service-Hotlines, kommt mir gleich das Grauen. Gleich nachdem ich mich für die Ausbildung Alltagsbegleiter angemeldet habe, bekam ich eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen und sogar mit zwei Videos, ein Schritt-für-Schritt Video wie ich am besten Onlinelernen kann und ein Video, das mir half auf der e-Learning Plattform zurecht zu kommen. Ich muss sagen, die Videos waren klasse. Vor allem das Video mit den Tipps für das Onlinelernen. Ich konnte aus dem Video auch den ein oder anderen Trick für meine persönliches Leben herausziehen.  

So, also machte ich mich an die erste Unterrichtseinheit der Ausbildung Alltagsbegleiter. Der Gesamtkurs umfasste 160 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und ist in 4 Module gegliedert. Grob gesprochen waren das:

  • Basiswissen über Krankheiten und altersbedingte Veränderungsprozesse
  • Hauswirtschaftliche Kenntnisse
  • Vertiefendes Wissen in Krankheitsbilder wie zB. Demenz
  • Aktivierende und fördernde Maßnahmen im Alltag für Senioren 

Struktur der Ausbildung Alltagsbegleiter

Eine Unterrichtseinheit der Ausbildung Alltagsbegleiter ist in drei Teile gegliedert:

Motivierende Strukur der Ausbildung Alltagsbegleiter

  1. Inhaltliches Video-Tutorial mit dem Lerncoach Frank (Frank ist klasse! Sehr sympathische Ausstrahlung). Der erste Teil ging glaub ich immer zwischen 10-15 Minuten je nach Inhaltsschwere des Themas. 
  2. Selbstlernphase: Hier konnte ich mir genug Zeit nehmen, die einzelnen Merksätze einzuprägen. PS: Alle Dokumente waren auf der Plattform verfügbar und ich kann heute immer noch auf den Unterrichtsstoff der Ausbildung Alltagsbegleiter zugreifen. Zum Beispiel falls ich etwas nochmal nachlesen muss
  3. Die Wissenssicherung: Das sind ca. 10 Fragen gewesen, mit denen der Inhalt der Unterrichtseinheit kontrolliert wurde. Ohne die richtige Beantwortung der Fragen, konnte nicht die nächste Unterrichtseinheit gestartet werden. Aber keine Angst, die Fragen waren gut lösbar, wenn man sich den Unterricht angeschaut hat.

Die Struktur fand ich echt motivierend, da z.B. ich die Videos im ersten Teil auch stoppen konnte, wenn ich etwas nicht verstanden habe. Ich habe mich oft erwischt, dass ich zurückspulte und einzelne Passagen einfach nochmal angeschaut habe. Das find ich im Nachgang echt einen riesen Vorteil des Onlinelernens gegenüber einer klassischen Schulung. Eine Unterrichtseinheit ging 45 Minuten und erst nachdem das Frage-Quiz am Ende der Unterrichtseinheit erfolgreich absolvierte wurde, wurde die nächste Unterrichtseinheit freigeschaltet. Das hat mich recht gut motiviert immer weiter zu machen. Während meiner Zeit in der Ausbildung Alltagsbegleiter hatte ich die ein oder andere Rückfrage. Anfangs rief ich direkt über Telefon den Support an, später probierte ich mich an die plattforminterne Chatfunktion und fragte frech einfach einen anderen Teilnehmer des Kurses und so kamen wir witzigerweise ins Gespräch und ich lernte somit jemand komplett neues kennen. Das war echt ein Zufall. 

Zertifikat in der Tasche – und was nun?

Ausbildung Alltagsbegleiter Zertifikat

Ich habe mit der Ausbildung Alltagsbegleiter echt Gas gegeben und war ca. nach 10 Wochen fertig. Ich habe immer morgens vor der Arbeit eine Unterrichtseinheit und Abends nach der Arbeit zwei Einheiten gemacht. Ich fand das so gut, dass ich mir die Zeit selbst einteilen konnte, wie ich das will. Das war für mich viel besser, als immer zur Volkshochschule zu fahren und feste Termine zu haben. Auch das fand ich im Nachgang einen großen Vorteil der Onlineschulung. Wie gesagt, war die Ausbildung Alltagsbegleiter so nach ca. 10 Wochen erfolgreich absolviert. Das gute an der Ausbildung Alltagsbegleiter war auch, dass keine Prüfung am Ende der Unterrichtseinheiten anstand. Vor allem für mich, da ich etwas Prüfungsangst habe. 

So stand ich nach 10 Wochen mit dem Zertifikat und dem Titel Alltagsbegleiter da. Da war ich doch etwas stolz auf mich. Wie es mit mir in der Zukunft weitergeht und wie ich im Bereich der Alltagsbegleitung Fuss fassen werde, werde ich in diesem Blog regelmäßig berichten und meine Erfahrungen teilen. Ach ja, bevor ich es vergesse, ich habe mein Ausbildung Alltagsbegleiter auf www.alltagsbegleiter-online.de gemacht.

Eure Toni 

(„Sei, was Du bist! Deine wahre Natur ist die Kraft.“) (Swami Vivekananda, 1863-1902, indischer Anhänger und Urheber der Ramakrishna-Bewegung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beratungstermin Alltagsbegleiter Ausbildung

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch

Rufen Sie uns unter 0711 – 342 059 28 an oder schreiben Sie uns eine Anfrage an support@alltagsbegleiter-online.de

Gerne rufen wir Sie auch gerne zurück.

Hinterlassen Sie uns hierfür bitte Ihre E-Mailadresse und Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie dann umgehend zurück.












    Beratungstermin Alltagsbegleiter Ausbildung

    Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch

    Rufen Sie uns unter 0711 – 342 059 28 an oder schreiben Sie uns eine Anfrage an support@alltagsbegleiter-online.de












      100% KOSTENLOSES SCHNUPPER-PAKET ANFORDERN

      Informieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich über Ihre Ausbildungsmöglichkeiten

      Alltagsbegleiter Ausbildung

      Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Testaccount anfordern“. Wir senden Ihnen im Anschluss ein Zugangspasswort zu, mit dem Sie gratis mit dem Testzugang starten können!

        Unser Kundendienst ist für Sie da

        Telefonnummer

        0711/ 506 595 53

        Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken an support@lernstuetzpunkt-sued.de.

        Unser Kundendienst hilft Ihnen gerne weiter

        Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken an support@alltagsbegleiter-online.de

        Beratungstermin Alltagsbegleiter Ausbildung

        Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch

        Rufen Sie uns unter 0711 – 342 059 28 an oder schreiben Sie uns eine Anfrage an support@alltagsbegleiter-online.de

          Sie haben noch Fragen und keine Lust zu telefonieren? Senden Sie uns doch einfach eine E-Mail






















                  100% KOSTENLOSES SCHNUPPER-PAKET ANFORDERN

                  Informieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich über Ihre Ausbildungsmöglichkeiten

                  Alltagsbegleiter Ausbildung

                  Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Testaccount anfordern“. Wir senden Ihnen im Anschluss ein Zugangspasswort zu, mit dem Sie gratis mit dem Testzugang starten können!

                    Jetzt auf Premium upgraden und Vorteile sichern! Für nur 20 Euro/ Monat mehr.

                    Ihre Vorteile des Premium-Moduls